FILOU NC20 Änderungshistorie

Mit einem Service Release werden kleinere Fehler behoben oder neue Funktionalität hinzugefügt.

Um zu prüfen welches Release Datum Ihr FILOU NC20 hat schauen Sie im FILOU NC20 Menü unter Hilfe > Über.

Das ist neu in dem FILOU NC20 SR4
(Service Release 4) vom 07.10.2019

  • Allgemein – Hinweise verbessert und englische Texte korrigiert
  • OpenGL – Das laden kleiner Vorlagendateien verursachte einen unnötigen Neuaufbau des Programmfensters – Behoben
  • CAM – Der Dialog Werkzeuge war bei manchen Windows-DPI-Einstellungen nicht scrollbar bzw. unten abgeschnitten – Behoben
  • CAM – Die Nummer eines Werkzeugs kann nur noch im Dialog Werkzeuge geändert werden.
  • CAM – Im Dialog Stapel war die Darstellung der Schaltflächen unter Reihenfolge nicht korrekt wenn große Schaltflächensymbole eingestellt waren – Behoben
  • CAM – Bei Neu erzeugen von Konturen fräsen wurde die Verbindung immer mit Vorschub 0 geschrieben – Behoben
  • CAM – Das Tastenkürzel Strg+Umschalt+O zum Setzen des Nullpunkts funktionierte nicht – Behoben
  • CAM – Bei Musterfräsen konnte der Fortschrittsdialog in den Hintergrund verschwinden – Behoben
  • Geometrie – Das Laden von DXF-Dateien mit Splines wurde erheblich beschleunigt (Faktor 10+) und verbraucht wesentlich weniger Speicher.
  • Geometrie – Die Funktion Zeichnung aufräumen wirkt nun nur auf Elemente auf sichtbaren Layern.
  • Geometrie – Skalieren: Wenn Ursprungspunkt und Referenzpunkt gleich waren gab es einen Absturz – Behoben
  • Backplot – Nach der Analyse wurde die Info zum Editor (Zeile/Spalte etc.) fälschlicherweise in der Statuszeile angezeigt – Behoben
  • Manager – Beim Verschieben von Ästen mit der Maus oder mit den Schaltflächen wurde Undo nicht gespeichert – Behoben
  • Postprozessoren – KineticNC G56 hinzugefügt.
  • Postprozessoren – Alle standard Postprozessoren überarbeitet.
  • Postprozessoren – Wenn das Installieren eines Postprozessors aus einer *.PPZ-Datei fehlschlägt gibt es eine informativere Fehlermeldung.

Das ist neu in dem FILOU NC20 SR1
(Service Release 1) vom 24.06.2019

  • OpenGL – Der Dialog Nullpunkt-Lage zeigte manchmal statt der Grafik eine schwarze Fläche – Behoben
  • CAM – Wenn der Dialog Stapel nach erstem Gebrauch geschlossen und wieder geöffnet wurde, dann funktionierte die Auswahl der Filter nicht mehr. – Behoben
  • CAM – Die Funktion ‚Werkzeuge extrahieren‘ nutzt jetzt den GUID für die Erzeugung der Werkzeugliste. Die Definition der Ausgabe erfolg direkt im Postprozessor.
  • CAM – Gewindefräsen erwartete eine um 10% grössere Kernbohrung als der Werkzeugdurchmesser. – Behoben
  • Geometrie – Nach Erstellen eines neuen Layers wurde der falsche Layer zum sofortigen Umbenennen gewählt. – Behoben
  • Geometrie – DXF-Dateien mit fehlerhafter Beschreibung des Extrusionsvektors bei Kreisen wurde zwar gelesen, die Kreise wurden jedoch durch Polylinien ersetzt. – Behoben

Download des aktuellen FILOU NC20 SR